Kurzer Blick in die Geschichte der "Münchner Oberlandrunde" - der Jugendkartmeisterschaft der Oberlandrunde

Im Jahr 2015 haben sich die Vereine der Münchner-Jugend-Kart-Runde und der Oberlandrunde zu einer Fusionierung im Jugendkartsport entschlossen.
In dieser ersten Saison wurde die Meisterschaft unter dem Titel "Jugendkart - Meisterschaft der fusionierten Münchner-Jugendkart-Runde mit der Oberland Runde" geführt.
In der Sitzung am 23.09.2015 hat mich sich auf den Namen "Münchner Oberlandrunde" für die Meisterschaft geeinigt.



In der Zusammensetzung der Jugendkartsparte der Oberlandrunde seit 2015 bündeln sich 25 Jahre Jugendkarterfahrung der Gründungsvereine der Münchner-Jugend-Kart-Runde mit der der Jugendkartsparte der Oberlandrunde (bis 2014).
Zum Ende der Saison 2019 ist der Verein MC Würmtal aus der Oberlandrunde ausgetreten.

Spartenleitung der Jugendkartsparte der Oberlandrunde seit 2015

- seit 2015: Stefanie Berndt (MSC am Tegernsee)


Auswertung

Seit 1996 wird die Auswertung der Jugendkartmeisterschaft der Oberlandrunde von Andreas Streng (MSF Olching) durchgeführt.